Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header
    Nachricht vom 14.11.13 | Intec

    Leipziger Messe-Doppel Intec und Z am Start für 2015

    Das erfolgreiche Messe-Doppel aus Intec und Z startet in die Anmeldephase für Aussteller. Vom 24. bis 27. Februar 2015 ist das Leipziger Messegelände erneut Zentrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung sowie der Zulieferindustrie Europas. "2015 ist die Intec die wichtigste Messe für die Metallbearbeitung in Deutschland und damit gleich zu Beginn des Jahres ein absoluter Pflichttermin", erläutert Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe. "Ob weltweit agierende Unternehmen, ausgewiesene Spezialisten für komplette Fertigungslösungen oder innovative Zulieferer – mit unserer Messekombination bilden wir die gesamte Prozess- und Wertschöpfungskette ab."

    Für die Messevorbereitungen 2015 kann die Leipziger Messe eine gute Ausgangsbasis nutzen, denn Intec und Z schlossen 2013 mit ihrem bisher besten Gesamtergebnis ab: 21.400 Besucher aus 27 Ländern informierten sich bei insgesamt 1.352 Ausstellern aus 29 Ländern. "Wir haben uns einen starken Platz unter den Branchenmessen in Deutschland und Europa gesichert und werden diese Position weiter ausbauen", ergänzt Markus Geisenberger.

    Im Markt verankert - Intec und Z 2015

    Nach Auswertung von Befragungen, zahlreichen Gesprächen mit den Mitgliedern der Messebeiräte, mit Ausstellern und Besuchern startet die Ausstellerkampagne mit einem moderneren Erscheinungsbild und neuen Internetauftritten.

    Noch wichtiger als die optischen Veränderungen ist das stete Aufgreifen aktueller technischer Entwicklungen in der Industrie im Messekonzept. Die Anforderungen an die moderne Fertigung sind sehr hoch. Kurze Takt- und Rüstzeiten, eng verzahnte Lieferketten und die Vernetzung der Produktion sind nur einige davon. Ohne den wachsenden Automatisierungsgrad sind diese Prozesse nicht umsetzbar. Dieser Entwicklung trägt auch die Intec 2015 mit einer weiter vertieften Nomenklatur und einem modifizierten Untertitel verstärkt Rechnung.

    Für die strategische Weiterentwicklung kann die Intec auf die Unterstützung eines engagierten Messebeirats bauen. Als neues Mitglied wird der Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V. (VDWF) ab sofort die Arbeit des Gremiums mitgestalten. Von Unternehmensseite kommt ein Vertreter der Bosch Rexroth AG als neues Beiratsmitglied hinzu.

    Auch die Z, die sich weiterhin konsequent auf Zulieferer von Teilen, Komponenten, Baugruppen, Technologien und Dienstleistungen für die industrielle Fertigung fokussiert, konnte mit dem Bundesverband Metall (BVM) einen kompetenten Partner für den Messebeirat hinzugewinnen. Die Mehrheit der Z-Aussteller sind Zulieferer der unteren und mittleren Produktionsstufe, rund 30 Prozent der Unternehmen kommen aus dem Ausland. "Die klare Positionierung und ihre hohe Internationalität haben die Z zu einer festen Größe im europäischen Veranstaltungskalender gemacht," sagt Kersten Bunke-Njengué, Projektdirektorin der Intec und Z. "Die Profile von Intec und Z ergeben vielschichtige Synergien für Aussteller und Besucher. Die zielorientierte und effiziente Messe-Plattform bietet Ansätze für die Gestaltung von strategischen Partnerschaften, Netzwerken und Lieferketten sowie für den innovativen Technologietransfer."

    Im Internet sind ab sofort die aktuellen Ausstellerbroschüren sowie die vollständigen Anmeldeunterlagen für Intec und Z 2015 abrufbar. Weitere Informationen unter www.messe-intec.de und www.zuliefermesse.de.

    Über die Leipziger Messe

    Die Leipziger Messe zählt zu den ältesten und führenden deutschen Messegesellschaften. Davon zeugt ihre fast 850-jährige Geschichte. Seit 1996 verfügt sie über eines der modernsten Messegelände weltweit. Es umfasst eine Hallenfläche von 111.300 m² und ein Freigelände von 70.000 m². Die Kombination mit dem Congress Center Leipzig verleiht dem Areal höchste Flexibilität für Veranstaltungen jeder Art und Größe. Jährlich finden etwa 40 Messen, 100 Kongresse, zahlreiche Corporate Business Veranstaltungen und Events mit rund 10.000 Ausstellern und 1,3 Millionen Besuchern aus aller Welt statt. Als umfassender Dienstleister bildet das Unternehmen die gesamte Kette des Veranstaltungsgeschäftes ab - von der Konzeption und Planung bis zur Durchführung von Präsentationen einschließlich der Gastronomie. Als erste deutsche Messegesellschaft wurde Leipzig nach Green-Globe- Standards zertifiziert. Ein Leitmotiv des unternehmerischen Handelns ist die Nachhaltigkeit.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Herr Christian Auchter
    Telefon: +49 341 678 65 14
    Fax: +49 341 678 16 65 14
    E-Mail: c.auchter@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten