Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    AFS Zentrale Absauganlagen

    Maschinenabluft besteht immer aus einer festen Phase und einer Gasphase. „Diese Gasphase lässt sich durch kein konventionelles System wirtschaftlich sinnvoll abscheiden“ (Quelle: VDMA. Leitfaden Kühlschmierstoffe, 9/2016).

    Bei einer dezentralen Einzelgeräte-Lösung geht diese Gasphase in die Halle und erfordert einen erhöhten Anspruch an die Hallenlüftung.

    Zentrale AFS-Luftreinigungsanlagen erfassen die Maschinenabluft direkt an der Entstehungsstelle und führen diese zu einem zentralen Luftreinigungsgerät.

    Die einfachste Lösung einer Luftreinigungsanlage besteht aus dem sogenannten Fortluft-Umluftkonzept. Dabei wird unter Beachtung der Emissionsgrenzwerte die gereinigte Maschinenabluft fast ganzjährig ins Freie geführt. Die Betreiber profitieren von einem kontinuierlichen Luftaustausch in ihrer Fertigung. Während der Heizperiode kann ein Teil der Luft als Umluft in die Halle zurückgeführt werden.

    AFS Luftreinigungsgeräte können in zentralen Absauganlagen jeglicher Größe und für jeden metallverarbeitenden Prozess eingesetzt werden.

    AFS AIRFILTER SYSTEME GmbH

    Am Richtbach 14
    74547 Übrigshausen
    Bundesrepublik Deutschland
    Tel.: +49 7944 91600
    Fax: +49 7944 916070
    Email: info@afs-airfilter.de

    Zum Aussteller button image
    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten