Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Die Evolution des Rollkopfs geht weiter

    Mit der Rollkopfgeneration EVOline hat LMT Fette vor wenigen Jahren ein neues Kapitel des zerspanungsfreien Gewindens aufgeschlagen. Den Anfang machte ein Axial-Rollsystem. Nun folgt mit dem EVOline Tangential-Rollkopf gleich eine doppelte „Evolution“: Erstens steigt die Prozesssicherheit, während sich das Werkzeughandling stark vereinfacht. Zweitens wird der Rollkopf mit dem 3D-Druck und einer intelligenten Sensorik sogar anschlussfähig an die Smart Factory.

     

    Einfaches Handling – optimierte Prozesse

    Der neue EVOline Tangential-Rollkopf lässt sich ohne Werkzeug ein- und ausbauen. Außerdem weist er Beschriftungshinweise an den Komponenten auf, die den korrekten Zusammenbau und die Ersatzteilidentifikation erleichtern. Eine weitere Besonderheit zeigt sich beim Blick auf den Herstellungsprozess: Die Rollkopfscharniere werden – erstmalig bei LMT Fette – per 3D-Druck hergestellt. In der Folge nimmt die Bruchfestigkeit des Werkzeugs zu, weil sich die gefertigten Bauteilstrukturen präziser am Kraftfluss orientierten und eine allgemein verbesserte Topologie aufweisen.

    LMT Tool Systems GmbH & Co. KG

    Heidenheimer Straße 84
    73447 Oberkochen
    Bundesrepublik Deutschland
    Tel.: +49 7364 95790
    Fax: +49 7364 95798000
    Email: lmt.de@lmt-tools.com
    Internet: www.lmt-tools.de

    Zum Aussteller button image
    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten