Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Preisträger und Platzierte Intec-Preis 2019

    Intec-Preis: Unternehmen bis 100 Mitarbeiter

    Preisträger

    Metrom Mechatronische Maschinen GmbH
    Additive + Subtraktive Herstellung von Kunststoffbauteilen im High-Speed-Verfahren

    Den 1.Platz beim INTEC -Preis 2019 für Unternehmen bis 100 Mitarbeitern erreichte das Unternehmen Metrom Mechatronische Maschinen GmbH aus Hartmannsdorf für die innovative und zukunftsweisende Lösung zur „Additiven und Subtraktiven Herstellung von Kunststoffbauteilen im High-Speed- Verfahren“ Auf einer bei METROM hergestellten 5-Achs-Parallelkinematik Maschine wurde durch Kombination eines 3D-Druckverfahrens mit nachfolgender Oberflächenbearbeitung in einer Aufspannung eine neuartige additive Fertigung von Kunststoffteilen entwickelt. Grundlage dieser Innovation ist eine extrusionsbasierte Plastifizierungseinheit zur Verarbeitung von Kunststoff- Standardgranulaten in Kombination mit einer Pentapod 5-Achs-Parallelkinematik. Diese Lösung ist ein bedeutender Beitrag zur weiteren Entwicklung additiver Verfahren zur effektiven Herstellung komplizierter Werkstücke.


    2. Platz

    SPRING Technologies GmbH

    Intelligente CNC Fertigung mit NCSIMUL (NCSIMUL 2018)

    domimage

    Den 2. Platz in der Kategorie „Unternehmen bis 100 Mitarbeiter“ erreichte die Firma SPRING Technologies GmbH aus Wetzlar mit ihrer weiterentwickelten Software NCSIMUL. Das 2018 veröffentlichte Release integriert virtuelle Maschinenmodelle – sogenannte „Digitale Zwillinge“ – in einem virtuellen Maschinenpark und erfüllt damit die steigende Forderung nach Industrie 4.0-Lösungen an einem ganz zentralen Ansatzpunkt. Im Ergebnis werden Produktivitätssteigerungen, eine erhöhte Fertigungsflexibilität sowie optimierte Anlagenverfügbarkeit und gesteigerte Reaktionsfähigkeit der Produktion erzielt.


    3. Platz

    CAD/CAM Systeme Datentechnik Reitz GmbH & Co. KG

    3D-Druck- und Fräsroboteranlage CENTRUM

    domimage

    Den 3. Platz beim INTEC- Preis 2019 für Unternehmen bis 100 Mitarbeitern erreichte das Unternehmen Reitz GmbH & Co.KG aus Breidenstein für ihr additives Verfahren mit 3D-Druck in Kombination mit einem Fräsprozess zum Einsatz bei Industrierobotern. Das dabei entwickelte Produkt Centrum 3D ermöglicht ohne Werkzeugwechsel mit Industrierobotern ständig zwischen additiven und subtrahierenden Fertigungsprozessen zu wechseln. Dadurch können komplexe Kunststoffteile effektiv mit hoher Genauigkeit und Oberflächengüte in einer Aufspannung gefertigt werden Das Verfahren ermöglicht in gedruckte Teile genaue Passungen und Formelemente wie Gewinde durch Fräsprozesse einzubringen und ist ein Beitrag für die Automatisierung und Effizienzsteigerung zur Herstellung komplexer und hochgenauer Werkstücke.

    Förderer und Sponsoren

    domimage

    KMC Kompetenzzentrum Maschinenbau Chemnitz/ Sachsen e.V.

    www.kmc-chemnitz.de

    domimage

    RKW Sachsen GmbH Dienstleistung und Beratung

    www.rkw-sachsen.de

    domimage

    Stadt Leipzig, Amt für Wirtschaftsförderung

    www.leipzig.de

    domimage

    Leipziger Messe GmbH

    www.leipziger-messe.de

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten