Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

Impulsvorträge greifen Topthemen der Branche auf

04.02.21 | 11:30 Uhr | Leipziger Messe

Die aktuelle Branchensituation im Werkzeugmaschinenbau, die Produktion von morgen und die Transformation der Zulieferindustrie stehen im Mittelpunkt der Impulsvorträge, die im Rahmen der Intec/Z connect 2021 gehalten werden.

Michael Kretschmer, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Prof. Dr. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, und Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe, eröffnen am 2. März die Intec/Z connect 2021. Im Anschluss folgen Impulsvorträge – unter anderem von Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW), zur aktuellen Branchensituation im Werkzeugmaschinenbau, und Prof. Dr. Martin Dix, Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU, zur Produktion von morgen.

Ein Thema, das die Branche besonders bewegt, ist die Transformation der Zulieferindustrie. Mit Dirk Vogel, Netzwerkmanager beim AMZ – Netzwerk Automobilzulieferer Sachsen, konnte die Leipziger Messe einen Brancheninsider als Referenten gewinnen. Der Experte sagt, dass sich die Zulieferindustrie mitten im Wandel befindet. Die Zulassung von E-Fahrzeugen steige immer schneller. Zum Beispiel sollen bis 2022 schon 35 OEM-Werke elektrisch angetriebene Fahrzeuge bauen, berichtet Vogel. Dazu komme eine massive Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette, Kostendruck und eine Internationalisierung der Lieferströme.

Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten