Informationen für Aussteller

Die Intec, internationale Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik hat sich im europäischen Messekalender fest etabliert. Eingebettet in ein Umfeld, das durch die verarbeitende Industrie, den Maschinen- und Anlagenbau, die Automobilindustrie sowie namhafte Forschungseinrichtungen geprägt wird, ist die Messe eine effiziente, praxisorientierte Plattform sowohl für global agierende Branchenführer als auch für innovative und lösungsorientierte KMU´s aus ganz Deutschland und Europa.

Gute Gründe für Ihre Messebeteiligung

Führende Fachmesse

Die Intec im Frühjahr ist die optimale Plattform für erste Investitionsentscheidungen. Ihre Kernkompetenzen sind Werkzeugmaschinen, Systeme für vor- und nachgelagerte Prozesse in der automatisierten Produktion sowie die gesamte Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung. Auf keiner anderen Fachmesse ist der ostdeutsche Maschinenbau in so großer Anzahl und Bandbreite präsent.

Wissenstransfer und Netzwerken

Hotspot für branchenübergreifende Technologiethemen und ein Fachprogramm, das Forschung und Praxis, Wirtschaftspolitik und internationale Kooperationen zusammenbringt, machen die Intec zu einem unverzichtbaren Treffpunkt für den Dialog zwischen Anbietern und Anwendern.

Kompetente Fachbesucher

Fachbesucher der Intec kommen aus der verarbeitenden Industrie, dem Handwerk, dem Dienstleistungssektor und der Forschung. Mehr als die Hälfte ist unmittelbar in Entscheidungsprozesse einbezogen. Jeder fünfte Besucher reist aus einer Entfernung von mehr als 200 km an, unter anderem aus Polen und Tschechien. Mehr als ein Drittel besucht ausschließlich die Intec in Leipzig.

Starkes Doppel

Der in Europa einzigartige Messeverbund von Intec und Zuliefermesse Z fokussiert auf den Maschinen- und Anlagenbau, die Fahrzeugindustrie und weitere Anwendungsfelder in der metall- und kunststoffverarbeitenden Industrie. Aussteller und Besucher beider Messen profitieren von den Synergien, die sich daraus ergeben.

Ausstellungsbereiche der Intec:

Die Intec bildet alle Stufen der Prozess- und Lieferkette in der Metallbearbeitung ab. Werkzeugmaschinen, Fertigungs- und Automatisierungstechnik, Präzisionswerkzeuge und produktionstechnische Dienstleistungen gehören zu den Schwerpunkten im Angebotsspektrum.

  • Werkzeugmaschinen (spanend, abtragend, umformend)
  • Andere Maschinen und Einrichtungen (Additive Verfahren, Lasersysteme, Schweisstechnik…)
  • Sondermaschinenbau, maschinenrelevante Erzeugnisse
  • Maschinenkomponenten und -zubehör, Bauteile, Baugruppen
  • Werkzeuge, Vorrichtungen, Spannmittel
  • Fertigungsautomatisierung und Robotik
  • Messtechnik und Qualitätssicherung
  • Fertigungstechnik für Anlagen zur Stromerzeugung aus regenerativen Energiequellen
  • Lager- und Fördertechnik
  • Forschungseinrichtungen und -institute, Universitäten, Hochschulen
  • Dienstleistungen

Besucherzielgruppen der Intec:

Besucher sind: Geschäftsführer, Inhaber, Betriebsleiter, Produktionsleiter, Einkäufer, Techniker, Konstrukteure, Planer, Werker, Studenten/ Azubis

Branchen der Besucher

  • Maschinenbau
  • Werkzeugmaschinenbau
  • Metallbearbeitung
  • Werkzeugbau
  • Automobil- und Fahrzeugindustrie
  • Elektronik/ Elektroindustrie
  • Anlagenbau
  • Energieerzeugung
  • Forschungseinrichtungen
  • Industrielle Dienstleistungen
  • Stahl- und Leichtmetallbau
  • Metallhandwerk
  • Feinmechanik/Optik
  • Apparatebau
  • Andere Industriebereiche

Für weitere Informationen blättern Sie hier durch unseren Ausstellerflyer der Intec 2023.

Zahlen und Fakten 2019

Ausstellerzahlen

Besucherzahlen